Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DAS HAUS ERINNERUNG – Gedanken zu Ostern einmal anders Szenische Lesung des Einakters von Erich Kästner

1. Dezember 2023 um 19:00 - 20:30

Kostenlos

Der Abiturientenjahrgang von 1906 trifft sich 25 Jahre später in der alten Schule im früheren Klassenzimmer, um dieses Jubiläum zu feiern. Der alte Professor bittet am Ostermontag 1931 zur Schulstunde, die er mit der Gedichtinterpretation des Poems „Haus der Erinnerung“ bestreiten will. Die inzwischen gestandenen Schüler versuchen sich zu erinnern, was sie damals waren, was aus ihnen geworden ist, was Erinnerung bedeutet, wie es weiter geht. Die Interpretation der Verse vermischt sich mit realen Gedanken und nimmt indirekt Bezug zur christlichen Bedeutung des Osterfestes um Tod und Wiederauferstehung im Sinne von Wiederentdeckung verloren gegangener Erkenntnisse. Der 1. Weltkrieg hat die Klasse um die Hälfte dezimiert, die Erinnerung daran ist auch der Versuch, eine Wiederholung zu vermeiden. Mitglieder der Theatergruppe Buntspecht lesen und spielen unter der Leitung von Eike Mewes.

Bitte reservieren Sie über den Button Teilnehmen online die Eintrittskarten. Sie brauchen die Karten nicht ausdrucken. Diese sind für Sie bis 15 min vor Start der Veranstaltung an der Abendkasse hinterlegt.
Die Bezahlung erfolgt dort ausschließlich in bar. Sollten Sie nicht teilnehmen können, informieren Sie uns bitte über den Button Kann nicht teilnehmen oder per E-Mail unter info(at)kulturverein-rangsdorf.de.
Der Einlass beginnt ab 18.15 Uhr

– Änderungen vorbehalten –

Details

Datum:
1. Dezember 2023
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Gemeindesaal der Evangelische Kirche Rangsdorf
Kirchweg 2
Rangsdorf, 158234
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Evangelische Kirche Rangsdorf und Kulturverein Rangsdorf e.V.