Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DAS LIED DER FREIHEIT – 175 JAHRE MÄRZREVOLUTION

18. März um 19:00 - 20:30

Kostenlos

Mit der französischen Revolution 1789 begann in europäischen Staaten der Kampf für Demokratie und Freiheit und gegen den absoluten Herrschaftsanspruch von Gottes Gnaden. Nach Versammlungen wie dem Wartburgfest 1817 und dem Hambacher Fest 1832 wurden Proklamationen veröffentlicht, die das Volk wachrütteln sollten. Viele bekannte deutsche Dichter unterstützten die Freiheitsbewegungen mit Liedern zur Freiheit, deren Höhepunkt die Revolution im März 1848 war. Am 18. März standen die Berliner vor dem Schloss und forderten notwendige Reformen. Der Aufstand wurde niedergeschlagen, und es dauerte noch weitere 100 Jahre, bis demokratische Verhältnisse in einem Teil Deutschlands geschaffen wurden. Und heute ist die Demokratie schon wieder gefährdet. Eike Mewes erzählt die Geschichte der Märzrevolution, Siegfried Fiedler trägt die Lieder der Freiheit vor und Gerhard Weihe spielt seine eigenen Kompositionen dieser Lieder erstmalig auf dem Klavier.

Bitte reservieren Sie online die Eintrittskarten. Diese sind für Sie bis 15 min vor Start der Veranstaltung an der Abendkasse hinterlegt.
Sollten Sie nicht teilnehmen können, informieren Sie uns bitte über den Button „Kann nicht teilnehmen“ oder per Email unter info(at)kulturverein-rangsdorf.de.
Der Einlass beginnt ab 18.15 Uhr

Details

Datum:
18. März
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Galerie Kunstflügel
Seebadallee 45
Rangsdorf, Brandenburg 15834

Veranstalter

Kulturverein Rangsdorf e.V.

Karten, freie Platzwahl

12 € mit Vorreservierung
15 € ohne Vorreservierung
10 € Mitglieder des Kulturvereins
08 € ermäßigt für Kinder, Schüler/innen, Auszubildende und Studierende

0 Teilnehmer
35 verbleibend
Hier buchen