Preisträger | # Kulturverein Rangsdorf e.V.

Preisträger

2012

Frau Heidi Kansy
Herr Dr. Siegfried Wietstruk
für ihre jahrelange unermüdliche Arbeit bei der Erforschung und Dokumentation der Geschichte von Groß Machnow und Rangsdorf

2011

Frau Dr. Käthe Vogeler-Seelig für ihre literarischen Arbeiten und ihr unermüdliches Engagement

MAZ Artikel vom 5.10.2011

2010

Frau Dr. Gelinde Förster für die Ausstellung über die Künstlerfamilie Kampmann

Gemischter Chor Rangsdorf für die Konzerte für die Rangsdorfer Senioren

Presseartikel MAZ / 15.10.2010

Erstmals Rangsdorfer Kulturpreis 

Rangsdorf / Der im Vorjahr gegründete Kulturverein Rangsdorf hat erstmalig den Kulturpreis Rangsdorf vergeben. Er ging an Gerlinde Förster und den Gemischten Chor. Mit dem Preis sollen jährlich eine Person und ein Verein geehrt werden.Gerlinde Förster ist Vorsitzende der Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer (Gedok) und Leiterin der Galerie „Kunstflügel“. In der Laudatio würdigte der Vorsitzende des Kulturvereins Hartmut Klucke besonders, dass sie mit der sehr guten Ausstellung über die Künstlerfamilie Kampmann ein Rangsdorfer Schicksal aufgearbeitet und es in die Erinnerung der heute lebenden Rangsdorfer zurück gebracht hat. Es sei dem Kulturverein sehr wichtig, dass man die Rangsdorfer Familien, die unter dem faschistischen Terror leiden mussten, als Rangsdorfer versteht, dass man sich mit ihrem unverschuldeten Schicksal befasst.

Der Gemischte Rangsdorfer Chor erhielt den Preis für seine Konzerte für die Rangsdorfer Senioren, die nun schon seit vielen Jahrzehnten in der Adventszeit stattfinden. Immer wieder erklingen dann die alten Weihnachtslieder, und in der Erinnerung an Weihnachten, vielleicht in der eigenen Kindheit, wurde schon so manches Auge feucht.

In diesem Jahr war der Kulturpreis nur bescheiden dotiert. Finanziert wurde er vom Kulturverein Rangsdorf und vom Bürgermeister. Der Verein wünscht sich, dass künftig Sponsoren die finanzielle Seite des Rangsdorfer Kulturpreises übernehmen.

MAZ